Apple Pay ab Sommer 2015 in Deutschland?

apple-pay

apple-pay

Apple Pay ist das hauseigene Zahlungssystem von Apple. In den USA kann es bereits genutzt werden, doch der Start in Deutschland und Europa lässt nach wie vor auf sich warten.

Apple Pay: Europastart rentabel?

In den USA ist das Zahlungssystem Apple Pay bereits seit dem 20. Oktober 2014 verfügbar. Das Datum für den Europastart ist bislang jedoch nicht bekannt, was verschiedene Gründe haben dürfte. So soll in Kürze eine Verordnung der Europäischen Kommission in Kraft treten, welche die Gebühren pro Kreditkartenzahlung begrenzt.

Für Apple Pay, das auf den Kreditkartensystemen von bekannten Anbietern basiert, wäre das fatal. Schließlich müsste der Umsatz auf die Kreditkartenanbieter und Apple aufgeteilt werden. Bei den nur rund 12 Prozent Marktanteil, die Apple in Deutschland am Smartphone-Markt innehat, würde sich das wohl nicht lohnen. Trotz der schlechten Situation wird Apple sein neues Zahlungssystem zumindest testweise nach Europa bringen. Der Zeitpunkt lässt sich dank einiger Tweets und Hinweise ebenfalls bestimmen.

Hinweise auf baldigen Start

Apple Pay soll spätestens in diesem Sommer nach Europa kommen. Das sagt zumindest ein Tweet einer belgischen Bank, welcher vor Kurzem veröffentlicht wurde. Laut diesem soll „Apple Pay ab Sommer möglich“ sein, was aufgrund jüngster Ankündigungen, Apple Pay noch 2015 nach Europa zu bringen, nicht unwahrscheinlich ist. Offizielle bestätigt ist der Sommer als Veröffentlichungszeitraum jedoch nicht.

Ein weiterer Hinweis scheint in dem Sprachassistenten Siri versteckt zu sein. Wer die Apple-Software nach dem Deutschlandstart von Apple Pay fragt, erhält die Antwort: „Die weltweite Entwicklerkonferenz (WWDC) findet vom 8. bis zum 12. Juni in San Francisco statt.”. Es kann also gut sein, dass auf dieser Konkurrenz ein konkreter Termin bekanntgegeben wird. Wird die Frage allerdings nur etwas anders formuliert, verweist Siri auf die Apple-Webseite. Apple-Fans bleibt also nichts anderes übrig, als bis Mitte Juni zu warten. Wobei, einen relativ eindeutigen Hinweis gibt es noch.

Stellenausschreibung weist auf Europastart hin

Es scheint so, als würde Apple alles für einen Europastart von Apple Pay vorbereiten. Ein konkreter Hinweis auf einen baldigen Start ist auch eine kürzlich veröffentlichte Stellenausschreibung. Darin wird ein Volontär für den Standort London gesucht, welcher das dortige Team unterstützen soll und unter anderem Vertragsverhandlungen mit Apple Pay-Partnern führen wird. Diese sollen neben Europa auch aus dem Mittleren Osten, Afrika und Indien kommen.

IOS-Nutzer können also gespannt sein, wann Apple Pay nach Europa kommt. Da in erwähnter Stellenausschreibung auch deutsche Sprachkenntnisse gefordert sind, wird der Dienst hierzulande wohl schon bald gestartet. Mögliche Partner sind bereits gefunden.

Mögliche Partner für Deutschlandstart

Wenn Apple Pay hierzulande an den Start geht, beeinflusst das vor allem die Geschäfte der großen Banken. Diese möchten deshalb mit dem US-amerikanischen Unternehmen zusammenarbeiten, so der DSGV. Damit würden sie den amerikanischen Vorbildern Visa und Co. folgen, die ebenfalls mit Apple zusammenarbeiten und damit große Erfolge erzielen. Auch diverse Einzelhändler aus den USA kooperieren mit Apple.

Zusammenarbeiten dieser Art dürften in Deutschland schwierig werden, denn die großen Einzelhändler nutzen teilweise bereit eigene Zahlungsmethoden und werden aus diesem Grund wohl nicht auf Apple Pay zurückgreifen. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Geschehnisse um das Zahlungssystem entwickeln und wann es tatsächlich in Europa und Deutschland nutzbar sein wird.

No Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *