Gebrauchtwagen werden verstärkt per Kredit finanziert.

Immer mehr Verbraucher, entscheiden sich bei der Anschaffung von einen Gebrauchtwagen, für eine Finanzierung per Kredit. Das erfahren wir aus den aktuellen Konsumkredit-Index der GfK Finanzmarktforschung. Die durchschnittlichen Anschaffungskosten, für einen gebrauchten Pkw von 11.000 Euro, kann nicht jeder Käufer aus seinen Ersparten bestreiten.

So wählen die meisten Verbraucher ein Kredit, als ihre bevorzugte Finanzierungsart. “Eine Zahlung in Monatsraten hilft vielen Verbraucherhaushalten, sich ein Auto leisten zu können”, sagt Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes.

Für einen Verbraucher, ist eine feste Monatlicher Rate recht überschaubar. Sie kann genau so wie die Miete und andere feste Ausgaben, die meistens gleich bleiben, fest im Haushaltsbudget eingeplant werden. In Deutschland wird jeder vierte Gebrauchtwagen per Kredit finanziert, vor allem Autos die ein bisschen mehr als 10.000 Euro kosten.

Im ersten Halbjahr fängt das Gebrauchtwagengeschäft schleppend an.

Von Januar bis Juli 2014 wurden bundesweit 4,2 Millionen Gebrauchte verkauft. So wurden Anfang dieses Jahres 1,6 Prozent der Gebrauchtwagen weniger verkauft, als zu selben Zeit im Vorjahr. Für den Rest des Jahres rechnen die Experten auf Grundlage des Konsumkredit-Indexes mit einen Anstieg der Kredite für die Gebrauchtwagenfinanzierungen.

Im Gegenzug sollen Kredite für Neuwagen und Haushaltsgroßgeräte etwas zurückgehen. Im Gesamtbild der Prognose für die kommenden zwölf Monate, sehen wir eine gleichbleibende Kreditaufnahme. Es kann aber auch mit leicht positiver Tendenz gerechnet werden.

Der aktuelle Stand der Deutschen Konsum und Privatkredite beläuft sich auf einen Wert von 149 Milliarden Euro. Dieser Wert ist seit mehreren Jahren konstant und es gab in den vielen verschiedenen Jahren kaum eine Änderung.

Der Konsumkredit-Index mit dem wir uns in diesen Beitrag befassen, ist eine Prognose für die Kreditaufnahme durch Verbraucher für die kommenden zwölf Monate. Zwei mal im Jahr befragt die GfK Marktforschung für den Bankenfachverband rund 1.500 Haushalte, um zu erfahren welche Konsumgüter in Zukunft angeschafft werden und ob diese, per Kredit Finanziert werden.

Die Entwicklung wird mit einen Indexwert berechnet. Ein Indexwert von 100 beschreibt eine Entwicklung auf Vorjahresniveau, ab 125 steigt die Kreditnutzung signifikant und ab 150 stark an.

Anhand der Grafik sehen wir eine Prognose der Konsumkreditaufnahme in 2014/2014. Man bemerkt dass der Index für Gebrauchtwagen mit 126 punkten deutlich steigt. Der Index verrät uns auch, dass die Deutschen in den kommenden zwölf Monaten viel Geld in Renovierung und Umzug stecken wollen.

KKI_II-2014_bfach_Grafik1

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *