Pfandkredit bei den Deutschen beliebt wie nie zuvor.

Im letzten Jahr so berichtet der ZDP (Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes), betrug das Gesamtvolumen an vergebenen Krediten in Deutschland, etwa 500 Millionen Euro.

Im Jahr 2013 besuchten mehr als eine Million Kunden, einen der 200 privaten Pfandhäuser in Deutschland und schlossen so über 2,1 Millionen Kreditverträge ab. Die Kreditsummen, fangen bei wenigen Euro an und enden bei fünfstelligen Beträgen.

Ein Pfandkredit, ist im Gegensatz zur einer üblichen Finanzierung, sehr schnell abgewickelt. Der Kunde wird nicht nach seiner Bonität gefragt, da der Kredit mit den angenommenen Pfand abgesichert wird. So verzichtet ein Leihhausbetrieb, komplett auf eine SCHUFA Auskunft und der Gleichen.

Die Nachfrage nach einen Pfandkredit, ist stabil. In einen Pfandleihhaus, kommt alles mögliche zusammen. Ob Handys DVD-Player oder eine wertvolle Uhr, dass alles und noch mehr, können Kunden in Geld umtauschen. Die Klientel ist unterschiedlich wie die Ware die sie bringen. Angefangen bei einen Harz IV Empfänger oder einen Rentner, den die Mittel bis zum Monatsende nicht ausreichen, bis hin zum gutsituierten Bürger der seine Rolex verpfändet.

Im direkten Vergleich mit einen Bankkredit, ist bei einen Pfandkredit die Rückzahlungsquote sehr hoch. Über 90 Prozent der verpfändeten Gegenstände, werden von ihren Besitzer auch tatsächlich wieder abgeholt. Kann der Kunde im Ausnahmefall seine Schuld nicht begleichen, so wird das Pfand versteigert. Mit dem Erlös aus einer Versteigerung, werden alle Kosten gedeckt, sollte da aber etwas übrig bleiben, wird dem Kunden die Differenz zurückerstattet.

Wer mit dem Gedanken spielt, ein Pfandhaus aufzusuchen um seinen Besitz zu verpfänden, sollte durchaus verschiedene Angebote vergleichen. Wie bei einen normalen Kredit, gibt es auch hier unterschiedliche Konditionen. Es wird geraten, nicht das erstbeste Angebot sofort anzunehmen.

Ein Pfandkredit können wir auch online abwickeln.

Wen Sie kurzfristig Liquidität benötigen und dass so schnell wie möglich, können sie eins der Pfandhäuser aufsuchen. Wer sich aber ungern in so einen Geschäft blicken lässt, kann alles auch online erledigen. Die Deutsche Pfandkredit AG, betreibt neben seinen zahlreichen Geschäftsstellen auch ein Online-Pfandhaus. Das Prinzip ist das gleich, man lest sein Besitz schätzen und erhält ein Kredit. In den Online-Pfandhaus „iPfand“ wird vor allem Schmuck, Luxusuhren, Edelmetalle und Edelsteine angenommen.

Die meisten Wertgegenstände, werden direkt online bewertet und Sie erhalten ein Angebot. Wen Sie das Angebot akzeptieren, wird der Gegenstand kostenfrei per Kurier oder Sicherheitstransport abgeholt und es folgt eine Überweisung der vereinbarten Kreditsumme.

Ein Pfandkredit ist zwar schnell aber alles andere als günstig.

Das Pfandgeschäft wird vom Gesetzgeber strengstens reguliert. Die Höhe der zuzahlenden Zinsen, wird durch die deutsche Pfandleihverordnung gesetzlich geregelt. Jeden Monat werden Zinsen in Höhe von einen Prozentpunkt angerechnet. Die kosten der Lagerung, Versicherung und Gebühren für die Kreditabwicklung zahlt der Kunde.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *