Schlechter Umgang mit Kredit und Co

Überschuldung
Jung und Überschuldet, dieses Thema wird nicht so oft diskutiert wie es eigentlich sein müsste.
Die Jugend in Deutschland wird in den Schulen auf vieles vorbereitet, aber der richtige Umgang mit Geld wird selten angesprochen. Schon ein Paar Jahre nach der Volljährigkeit stehen viele junge Menschen tief in der Kredite.

Sie sind einfach Überschuldet, weil sie nicht mit Krediten und anderen abgeschlossenen Verträgen richtig umgehen können. Die unbezahlten Handyrechnungen stapeln sich zu Hause, ein Schufa Eintrag ist das kleinere Übel im Vergleich mit den Druck den sie jetzt ausgesetzt sind.

In Deutschland sind es mittlerweile rund 1,75 Millionen Deutsche unter 29 Jahren, die hoch verschuldet sind. Und wen wir uns die Entwicklung anschauen wird es nicht besser sondern schlimmer.

Sobald Sie anfangen in der Ausbildung Geld zu verdienen, haben die meisten die Möglichkeit, Leistungen auf Kredit zu erhalten. In der ersten Reihe stehen die Schulden bei den Telekommunikationsunternehmen. Laut dem Statistischem Bundesamt sind junge Menschen im Alter von 20 bis 25 Jahren, durchschnittlich mit 7500 Euro verschuldet.

Kleinkredite, Kreditkartenschulden und andere abgeschlossene Verträge mit einer Monatlichen Belastung, treiben die Jungen Menschen direkt in die Schuldenspirale. Verschuldung ist ein Thema welches man nicht ansprechen möchte. Es ist ein Tabu über seine Schulden zu sprechen. Wir leben in einer Gesellschaft, die auf uns alle einen gewissen Druck ausübt.

Wer dabei sein möchte, muss sich was leisten können, wir zeigen unseren Status über unsere Kleidung, die Einrichtung unsere Wohnung das Auto und den 50 Zoll Fernseher den wir übrigens auch auf Raten Kaufen können.

Der Konsum auf Kredit wird erzwungen.

Die Kinder lernen schon in der Schule, wen man nicht dass hat was andere haben, so wird man nicht dazu gehören. Die Unternehmen Produzieren, die Trends werden so schnell gesetzt dass die meisten nicht folgen können.

Entweder wir verdienen so viel, dass wir uns jeden Wunsch erfüllen können, was bei den meisten 20 und 29 Jährigen in der Regel nicht der Fall ist. Oder wir leisten uns die Dinge, die wir laut der Gesellschaft unbedingt besitzen müssen über einen Kredit. Aber sobald wir den neuen 50 Zoll Fernseher haben für den wir Monatlich eine Rate zahlen, hat unser Freund schon einen neueren den wir eigentlich auch haben müssten.

Keiner der Jungen Menschen kann den Konsum auf Pump auf Dauer praktizieren. Es kommt ein Tag an dem die Schulden so groß sind, dass man die Monatliche Belastung kaum ertragen kann. Das Einkommen reicht nicht mehr aus um alle Gläubiger bedienen zu können. Und ab diesen Zeitpunkt fängt die Schuldenspirale an. Die Mahnungen häufen sich, die meisten betroffenen machen die Post schon gar nicht mehr auf. Die Briefe mit den Mahnschreiben der Inkassounternehmen bleiben einfach ungeöffnet.

Die sind doch nicht ganz unbeteiligt und selber schuld

Sind Sie dass, Sind alle wirklich allein für ihre Lage verantwortlich oder trägt die Gesellschaft, in der die Jungen Menschen aufwuchsen auch eine gewisse Verantwortung und Schuld. In den Schulen lernen Sie so einiges. Nach der Ausbildung sind sie Maler, Mechaniker oder Zahnhygienikerin, aber Sie sind alles andere als die, den man den verantwortungsvollen Umgang mit Geld beigebracht hat. Wäre es nicht einfacher denen, den Umgang mit Geld und das Erwachsensein beizubringen, anstatt Sie dann später alle sanieren zu müssen.

Finanzielles Fiasko mit 25 Jahren, mitten im Leben mit einen SCHUFA-Eintrag und einen Berg von Schulden. Mit schulden die so leicht zu machen waren und so schwierig zu beseitigen sind. Warum bekommt jemand mit einen Einkommen von gerade mal 1.300 Euro einen 5000 Euro Kredit und eine Kreditkarte mit noch 3.000 Euro dazu. Wie viel Schulden kann der eigentlich verkraften und eine Wichtigere Frage wäre, ob er Sie auch tatsächlich braucht.

No Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *